Ihre Vorteile

Beratung

Wir beraten Sie gerne!
0221 / 986 571 74

Naturholzbetten

Naturholzbetten schaffen eine wohnliche Atmosphäre

Nirgendwo sonst in der Wohnung ist es so wichtig, eine ruhige und wohnliche Atmosphäre zu erzeugen wie im Schlafzimmer. Naturholzbetten strahlen diese Wärme aus. Wer sich für Naturholzbetten interessiert, sollte sich mit der Materie Holz eventuell ein wenig näher beschäftigen. Jedes Holz hat seine eigene Charakteristik. Es gibt weiche und harte, helle und dunkle Hölzer. Ein Naturholzbett aus heller Birke oder Ahorn kann also durchaus auch eine kühle und sachliche Ausstrahlung haben. Naturholzbetten aus Kirsch- oder Nussbaumholz wirken sehr warm. Dagegen könnte ein Naturholzbett aus Kiefer oder ähnlichen Nadelhölzern eine gute Kombination aus beiden Stilrichtungen darstellen. Welches Naturholzbett am Ende in die engere Auswahl kommt, ist also immer eine sehr subjektive Entscheidung, die sich am Einrichtungsstil des Käufers orientiert. Es gibt viele unterschiedliche Variationen von Naturholzbetten. Käufer, die sich für Naturholzbetten interessieren, legen in der Regel auch Wert auf die Herkunft des Holzes. Hochwertige Naturholzbetten werden in der Regel aus Hölzern hergestellt, die aus der ökologischen Forstwirtschaft stammen. Bei der Bearbeitung hochwertiger Naturholz-Betten werden außerdem nur schadstofffreie Mittel verwendet. Wer dem Faktor Natürlichkeit in vollem Umfang Rechnung tragen möchte, achtet darauf, dass bei den Naturholzbetten keine artfremden Materialien wie Metall oder Kunststoff verarbeitet worden sind. Dazu gehört auch, dass der Zusammenbau ohne den Einsatz von Schrauben vonstattengeht. Holzdübel und Verzahnungen sind hier das Mittel der Wahl. Naturholzbetten werden in vielen unterschiedlichen Formen angeboten. Sie können mit oder ohne Kopf- beziehungsweise Fußteil erworben werden. Auch Höhenunterschiede sind beim Kauf zu beachten. Futonbetten, die in der Regel auch aus Naturholz hergestellt wurden, sind zum Beispiel deutlich niedriger als ein normales Bettgestell. Wer körperlich beeinträchtigt ist, sollte bei der Auswahl auf eine über der Norm liegende Höhe des Bettgestell achten. Das erleichtert das Aufstehen und Hinlegen.