Beratung

Wir beraten Sie gerne!

089 / 1250 374 63

Warenkorb

noch keine Artikel
im Warenkorb

search cart
NUR BIS 18.10.2018
mehr...

Wohntrends 2012: farbenfrohe Designermöbel

Wohntrends 2012: farbenfrohe Designermöbel

Wohntrends 2012: farbenfrohe Designermöbel


Wie bei der Mode, so gibt es auch beim Thema Wohnen und Einrichten Trends, die einem sagen, was besonders „in“ ist. Im Jahr 2012 liegt das Hauptaugenmerk auf drei Bereichen: Erstens eine fröhliche Kombination unterschiedlichster Farbkompositionen, zweitens ausgewählte Designerstücke und drittens Outdoor-Möbel. Wer also sowieso gerade vor hat, sich neu einzurichten oder dem Aussehen der Wohnung einen neuen Glanz verleihen möchte, der findet genügend Anregungen für eine optische Veränderung der eigenen vier Wände. Geben Sie Wohntrends eine Chance.

Bringen Sie Farbe ins Spiel

Die Zeiten, in denen alles harmonisch Ton in Ton aufeinander abgestimmt sein musste, sind vorbei. Heute erfreut man sich in den Räumen einer bunten Vielfalt. Da macht es gar nichts aus, wenn auf dem blauen Teppich ein orangefarbenes Sofa zu finden ist. Auch wenn die Trends in diese Richtung gehen, ist es sicherlich nicht jedermanns Sache, solche gewagten Farbsprünge zu machen. Auch kein Problem, dann wird das Ganze eben im kleinen Rahmen praktiziert. Farbakzente schaffen heißt die Devise: Die grünen Sofakissen auf der grauen Couch bringen ebensolche Farbtupfer in die Räume, wie ein roter Beistelltisch zur braunen Sitzgruppe oder ein gelber Schaukelstuhl im ansonsten unifarben gehaltenen Wohnraum.

Extravagante Designermöbel

Möbeldesigner lassen sich Jahr für Jahr Neues einfallen, um Innenräume attraktiv und außergewöhnlich zu gestalten. Ob nun der deckenhohe Designerspiegel mit Holzgestell und extra breitem Holzrahmen, ob der Designerhocker aus Metall und zwei Magnetfeldern, die sich erst beim Näherkommen zum fertigen Designhocker zusammenfügen, oder auch die Kommode, die einer Kunstskulptur ähnelt und erst durch Betätigen von Kettenzügen ihre wahre Identität offenbart. Ob es gefällt oder nicht ist Geschmackssache, auf jeden Fall ist es außergewöhnlich.

Möbel für draußen

Wer über einen Balkon, eine Terrasse oder einen Garten verfügt, der hat in Sachen Outdoor-Möbel eine große Palette, aus der er sich die schönsten und neuesten Modelle aussuchen kann. Noch immer hoch im Kurs stehen die Rattansitzgruppen, die die Terrasse zu einem Wohnzimmer im Freien werden lassen. Im Gegensatz zum Innenbereich, sind drau0en Brauntöne der Renner. Hier sorgt man mit entsprechenden Sitzauflagen und Kissen für farbliche Abwechslung. Aber auch eine Mischung aus Metall und Holz liegt bei Gartenmöbeln im Trend. Der Materialmix ist hier entscheidend. Im Grünen unter einem schattigen Baum wird dann noch eine robuste Gartenbank positioniert und die Idylle ist perfekt.