Beratung

Wir beraten Sie gerne!

089 / 1250 374 63

Warenkorb

noch keine Artikel
im Warenkorb

search cart
NUR BIS 21.06.2018
mehr...

Umzug in eine neue Wohnung


Umzug in eine neue Wohnung

Deutschland ist mobil. Dies beweist die Umzugsquote in Deutschland, welche bei rund 11% liegt. Demnach ziehen 11 von 100 Deutschen pro Jahr um. Bedingt wird der häufige Wohnungswechsel nicht nur durch den Wechsel der Arbeitsstätte, sondern auch durch soziale Komponenten wie die Gründung einer Familie etc. Vor allem in Großstädten wie Hamburg, München, Köln und Berlin ist die Fluktuation sehr hoch. Schlendert man am Monatsende durch die Straßen der Großstädte, sind die vielen Umzugswagen nicht zu übersehen und überall kann man Leute beim Umziehen ins neue Heim beobachten.

Vorbereitungen für den Umzug

Doch bevor eine neue Wohnung bezogen werden kann gilt es einiges zu organisieren. Nach der Kündigung der alten Wohnung muss zunächst einmal eine neue Wohnung gefunden werden. Die Wohnungssuche gestaltet sich allerdings nicht in allen Städten einfach. In Berlin ist in den letzten Monaten in den Medien vermehrt von einer Wohnungsknappheit zu hören. Diese bezieht sich besonders auf die inneren Stadtteile und ist dem starken Zuzug in Berlin zu verschulden. Doch auch in anderen Großstädten ist es schwer, bezahlbare Wohnungen in der Innenstadt zu finden. Ist die neue Traumwohnung gefunden, steht dem Umzug allerdings nichts mehr im Weg.

Stressfreier Umzug

Wer sich den Umzug möglichst stressfrei organisieren möchte, sucht sich am besten die Unterstützung durch eine Umzugsfirma. Ausgebildete Umzugshelfer mit dem passenden Zubehör sorgen dafür, dass alles Hab und Gut sicher und heile in der neuen Wohnung ankommt. Vor allem der Transport von großen Möbeln wie Kleiderschränken und Wasserbetten ist nicht immer einfach. Die Möbelstücke müssen oftmals auseinander gebaut werden, damit sie durch das Treppenhaus getragen und im Umzugswagen transportiert werden können. Besonders für diese Aufgaben lohnt sich die Hilfe von professionellen Umzugshelfern. So erspart man sich eine Menge Stress und kann stattdessen seine Energie in die Dekoration der neuen Wohnung und des Schlafzimmers stecken.