Beratung

Wir beraten Sie gerne!

089 / 1250 374 63

Warenkorb

noch keine Artikel
im Warenkorb

search cart
NUR BIS 15.11.2018
mehr...

Schlafzimmer und Badezimmer in einem oder das Bad en suite


Schlafzimmer und Badezimmer in einem oder das Bad en suite


Bei der Planung des Hausbaus oder vielleicht der Grundsanierung der schon vorhandenen Immobilie können grundlegende architektonischen Strukturen des Hauses verändert werden, so zum Beispiel auch die Aufteilung von Bad und Schlafzimmer. Moderne Bad- und Schlafzimmerkombinationen findet man oft in futuristisch anmutenden Häusern von jungen Leuten, die oftmals in kreativen Bereichen tätig sind. Dennoch ist das Bad en suite oder das Bad und Schlafzimmer in einem einzigen geschlossenen Raum auch für verschiedene Generationen geeignet, wenn in einem Mehrgenerationenhaus die unterschiedlichen Ansprüche und Gewohnheiten in der täglichen Hygiene von heranwachsenden Kindern, Eltern und Großeltern aufeinanderprallen.

Das Bad en suite

Ursprünglich aus dem Hotelbereich bedeutet der Ausdruck "Bad en suite", dass das Badezimmer direkt von dem Schlafzimmer aus zugänglich ist. In den letzten Jahrzehnten hat sich diese Architektur auch beim Häuserbau in den USA durchgesetzt. So haben zumindest die Eltern ein eigenes Badezimmer, das direkt von ihrem Schlafzimmer aus zugänglich ist. Ein großer Vorteil: Den Eltern kommen nicht mehr ihre heranwachsenden Sprösslinge in die Quere, die mit zunehmendem Alter immer mehr Zeit im Bad verbringen. Ein weiterer, nicht zu verachtender Vorteil ist, dass das Bad en suite direkt altersgerecht gestaltet werden kann und somit auch auf die Bedürfnisse von Großeltern zugeschnitten ist, während die Kinder und mobilen Eltern weiterhin ihr eigenes, individuelles und modernes Bad benutzen können.
Ist ein Bad en suite vorhanden, so gibt es meistens auch einen begehbaren Ankleideraum. Durch diese Aufteilung von Bad, Schlafzimmer und Kleiderschrank kann im eigentlichen Schlafraum erheblich Platz gespart werden und es entsteht eine wohlige Gemütlichkeit, die nicht durch die Stauräume unterbrochen wird.

Im Trend – die freistehende Badewanne

Neben der klassischen Aufteilung mit dem Bad en suite gibt es für die ganz Mutigen auch eine gewagte Kombination von Bade- und Schlafzimmer. In diesen oftmals sehr großen Räumen ist neben dem Schlafzimmer auch eine meistens freistehende Badewanne integriert, die mehr für den Wellnessgebrauch dient als für die tägliche Hygiene. Aus diesem Grunde gibt es exklusive Badewannenmodelle als freistehende Badewanne zu erwerben, die durch verschiedene Drüsen für einen wohligen Moment der Entspannung im eigenen Schlafzimmer sorgen. Manchmal ist die Badewanne sogar in den Boden eingelassen und mutet eher einem Whirlpool oder einem Jacuzzi an als einer Badewanne.