Beratung

Wir beraten Sie gerne!

089 / 1250 374 63

Warenkorb

noch keine Artikel
im Warenkorb

search cart
NUR BIS 27.09.2018
mehr...

Mit Farbe neue Wohnwelten schaffen

Mit Farbe neue Wohnwelten schaffen

Mit Farbe neue Wohnwelten schaffen


Das eigene Heim ist der Zufluchtsort des Menschen

Um Stress, Ärger oder aber auch Liebe und Freude zu verkörpern ist das eigene Heim der Ort an dem diese Situationen und Gefühle verarbeitet werden. Im eigenen Zuhause wird durch die Gestaltung der Räume das eigene Ich vorgestellt. Warum nicht Änderungen in der Persönlichkeit oder der Gefühle durch die Farbe der Wände kundtun.

Jede Farbe steht dabei für ein Gefühl

Rot ist die Liebe und Romantik, sein Zimmer als Paradies der Freude zu gestalten, mit Akzenten in Form von Symbolen oder Bildern bietet eine Herausforderung und Liebeserklärung an den Partner.
Gelb und sanftes Grün bilden den Hintergrund aller Lebensfreude, hier wird Leben versprüht und mit purer Energie geladen. Ein Ort an dem die Kraft geschöpft wird und die Krativität keine Grenzen kennt.
Weiß ist das Symbol von Stolz, wer weiße Wände bevorzugt legt eher Wert auf dieKraft der Möbel und des eigenen Körpergefühls. Nichts soll davon ablenken.

Ist es sinnvoll einen Malermeister zu engagieren?

 

Sicherlich mag das eigene Streichen der Wände mit Spaß und Kreativität erfüllt sein. Doch handelt es sich um ältere Bauten, die Spuren der Zeit aufweisen, wie es Schimmel oder Abfallender Putz sind, sollten Sie einen richtigen Malermeister beauftragen. Nur er verfügt über das notwendige Know How um die Wände richtig zu sarnieren, diese von Schimmel vollkommen zu befreien und dafür zu sorgen, dass kein weiterer Schimmel entsteht.

Sind Tapeten oder Farben die bessere Alternative für schönes Wohnen?

Dies hängt von Ihnen als Verbraucher ab. Eine Alternative wäre die Wände mit beiden Elementen zu bestücken. Sowohl Tapeten als auch Farbe an den Wänden wirkungsvoll ein zu arbeiten. Dies sorgt für individuelle Kunst und Harmonie. So können beispielsweise auch Tapeten als Kunstwerke herhalten. Durch Abgrenzungen wie es Bilderrahmen sind, werden diese professionell gekennzeichnet.
Im eigentlichen Sinn gibt es kein Unterschied das eigene Wohlbefinden gibt den Ton an. Wohfühlen ist das Rezept für die Gestaltung des Wohnraumes.