Beratung

Wir beraten Sie gerne!

089 / 1250 374 63

Warenkorb

noch keine Artikel
im Warenkorb

search cart
NUR BIS 15.11.2018
mehr...

Kleine Schlafzimmer einrichten


Kleine Schlafzimmer einrichten


Viele Menschen haben für das Schlafzimmer eher kleinere Räume zur Verfügung. Das macht natürlich nichts, schließlich reicht es in den meisten Fällen problemlos zum Schlafen aus – und das ist immer noch das Wichtigste.

Trotz allem wünscht man sich auch eine schöne Einrichtung. Obwohl die Gestaltungsvielfalt durch die Raumgröße begrenzter sein mag, heißt das noch lange nicht, dass man auf eine ansprechende Ausstattung verzichten muss. Auch kleine Schlafzimmer lassen sich mit ein paar Maßnahmen schön herrichten.

Vorhandenen Raum optimal nutzen


Wenn man nur wenige Quadratmeter zur Verfügung hat, müssen diese auch richtig belegt werden. Das heißt also: Jeglicher Kleinkram, überflüssige Dekoration und mehrere Möbel sollten ausgeräumt werden.

Im Vordergrund steht zunächst die Funktionalität. Das Wichtigste in jedem Schlafzimmer ist dabei selbstverständlich das Bett. Hier sollte nicht übermäßig an Größe gespart werden – das Bett darf ruhig beträchtlicher ausfallen, optisch ist das völlig unproblematisch. Im Gegenteil, ein weites Bett hat einen positiven Effekt auf den Raum. Nur Durchgänge müssen natürlich ausreichend vorhanden sein.

Helle Farben und Beleuchtung lassen das Schlafzimmer größer wirken. Wer ein weites Fenster hat, kann davon sicherlich einfach profitieren. Ansonsten werden die Wände am besten schlicht in Weiß oder anderen pastellenen Tönen gehalten. Einfarbig ist in diesem Fall die beste Lösung, da Kontraste den Raum eher kleiner wirken lassen.

Neben Nachtschränken sollten so wenig Möbel ins Zimmer wie möglich kommen. Wer im Schlafzimmer nicht auf einen Schrank verzichten möchte, entscheidet sich nach Möglichkeit für ein dezentes und helles Modell, das direkt an die Wand passt. Geeignet können hier schöne Schwebetüren- oder Schiebetürenschränke sein, die glatte Fronten besitzen und sich auch bei wenig Platz öffnen lassen, da die Türen nicht nach vorne aufgehen. Kommoden, Stühle und Tische passen nicht in kleine Schlafzimmer, sondern besser in den Flur bzw. in das Wohnzimmer.

Hochwertige Möbel


Die wenigen Möbelstücke, die schlussendlich im Schlafzimmer ihre Verwendung finden, sollten richtig gewählt werden. Sie sind schließlich die wirklichen Blickfänger und tragen einen erheblichen Teil zum optischen Gesamteindruck bei.

Wer nicht gerade noch ein modernes Bett oder Schränke übrig hat, findet im Netz viele Angebote. Käufer sollten den Fokus auf hochwertige Markenprodukte legen – mit Möbeln von Avandeo beispielsweise kann man sicher sein, dass die Einrichtung in puncto Qualität bestens aussieht. Außerdem halten die Möbel in der Praxis länger, wodurch scheinbar teurere Designermöbel im Endeffekt sogar sparsam sind, weil sie nicht nach wenigen Jahren abgenutzt und unbrauchbar sind.