Beratung

Wir beraten Sie gerne!

089 / 1250 374 63

Warenkorb

noch keine Artikel
im Warenkorb

search cart
NUR BIS 27.09.2018
mehr...

Ein Ort für Kinderträume

Ein Ort für Kinderträume

Lange fiebern alle werdenden Eltern auf diesen Moment hin, bis sie endlich ihr Neugeborenes in das Kinderzimmer tragen können. Für diesen einmaligen Augenblick möchten die stolzen Eltern, dass alles perfekt ist, damit sich der Neuankömmling sofort sicher und behütet fühlt. Von sicheren Kindermöbeln bis hin zu liebevoller Dekoration, alles wurde von den Eltern mit großer Sorgfalt ausgesucht. Im Folgenden werden verschiedene Tipps und Tricks erläutert, damit das Babyzimmer zu einem sicherenn und gemütlichen Ort zum Träumen wird.

Praktische Grundausstattung

  • Beginnen sollte man bei der Einrichtung des Babyzimmers mit der Grundausstattung, von der die Wichtigste das Babybett ist. Dieses sollte sowohl gemütlich als auch sicher sein. Deshalb ist es besonders wichtig, beim Kauf darauf zu achten, dass das Bett alle staatlichen und europäischen Sicherheitsnormen erfüllt. Der Shop Baby-Walz bietet online beispielsweise mit GS-Siegeln (geprüfte Sicherheit) versehene Babybetten an, die gehobenen Sicherheitsansprüchen genügen. Ebenso wichtig ist es, alle vorhandenen Bänder gut festzubinden und zu lange Enden abzuschneiden. Des Weiteren sollten die vorhandenen Schrauben, Bolzen und Gitterstäbe regelmäßig Überprüft werden, damit sich nichts lockert und keine Gefahrenquelle entstehen kann.
  • Das zweite Möbelstück, das zur Grundausstattung eines Babyzimmers gehört, ist ein praktischer Wickeltisch. Auch hier gibt es eine Menge zu beachten. Der Wickeltisch sollte über eine weiche und abwaschbare Auflage verfügen und das Wickeln in einer aufrechten Position ermöglichen, da es sonst schnell zu Rückenproblemen kommen kann. Beim Kauf muss folglich neben den Sicherheitsvorkehrungen auch auf die ideale Höhe geachtet werden.
  • Ein weiterer wichtiger Punkt ist es, alle vorhandenen Steckdosen frühzeitig mit Kindersicherungen zu versehen, damit das Kind vor einem Stromschlag bewahrt ist.

Phantasievolle Dekoration

Helle und fröhliche Dekoration stimuliert die Sinne jedes Kindes. Eine harmonische Wirkung erzielen Wandsticker oder Wandfarbe. Kreative Elternteile können das Kinderzimmer selbst mit freundlichen Farben verzieren. Selbstgemalte Wandbilder verleihen dem Zimmer einen individuellen Charme. Wer sich selbst nicht zu der Künstlerszene zählt, kann auch mit einem Beamer das gewünschte Motiv an die Wand werfen und abzeichnen. Mobiles, Kuscheltiere und Nachtlampen sorgen für den Feinschliff. Hier sollte man jedoch vor der Geburt nicht zu sehr dem Shoppingrausch verfallen, da Freunde und Verwandte zur Geburt in der Regel fleißig mitschenken.