Beratung

Wir beraten Sie gerne!

089 / 1250 374 63

Warenkorb

noch keine Artikel
im Warenkorb

search cart
NUR BIS 21.07.2018
mehr...

Das Schlafzimmer Optisch aufpeppen


Das Schlafzimmer aufpeppen


Das Schlafzimmer ist ein wichtiger Ort im Haus oder in der Wohnung. Wenn man alleine wohnt, braucht man den Ort um sich zu entspannen, man muss gut schlafen, um am nächsten Tag wieder fit zu sein, als Paar möchte man schlafen, gleichzeitig aber auch einen privaten Ort, der auch mal romantisch einladend ist. Mit antiken Möbeln als Aufpepper kann alles gelingen. Hier finden Sie mehr Auktionshäuser für verschiedene Regionen.

Die alten Möbel haben Stil

Neue schicke Möbel sind ein Muss. Die Matratze und das Bett sollten halten, nicht ständig quietschen und auch nach ein paar Jahren noch chic aussehen, immerhin kostet so eine Anschaffung viel Geld. Doch als Hingucker lohnen sich alte Möbel, die man gut in Auktionshäusern ersteigern kann, sodass man nicht zu viel ausgeben muss. Denn ein richtiges Schlafzimmer sollte auch signalisieren, dass man angekommen ist und morgen nicht wieder auszieht. Es gibt wohl nichts ungemütlicheres als eine einsame Matratze auf einem Boden und eine Glühlampe, die von der Decke hängt. Zusätzlich garantieren antike Möbel auch Individualität, da man sie nicht an jeder Ecke kaufen kann. Es gibt so viele verschiedene Stile und Epochen, dass sich für jeden Geschmack etwas findet. Meist reicht sogar eine kleine Vase, um das Zimmer edler wirken zu lassen.

Je nach Geldbeutel

Je nach Geldbeutel kann dann natürlich dazu gekauft werden. Wer wirklich anlegen will, denn Möbel aus dem Auktionshaus sind ja immer auch Geldanlagen, der sollte sich eine wunderschöne alte Kommode holen. Denn dort kann man wunderbar Laken und Bettzeug verstauen. So sieht man nichts modernes, hat eine tolle Kommode und auch noch mehr Platz. Ebenso bietet sich ein Jugendstil Schrank an. Dieses Stück wird garantiert alle Freunde neidisch machen. Man sollte in ein restauriertes Stück investieren, denn die Restauration kostet viel und kann leicht den finanziellen Rahmen sprengen. Aber auch die kleinen Dinge sind immer schön, so sollte niemand traurig sein, wenn der große Schrank noch nicht drin ist und vielleicht mit einem Nachttisch anfangen.