Beratung

Wir beraten Sie gerne!

089 / 1250 374 63

Warenkorb

noch keine Artikel
im Warenkorb

search cart
NUR BIS 18.10.2018
mehr...

Das Boxspringbett

Das Boxspringbett

Boxspringbetten - nicht nur gesund, sondern auch maximal komfortabel

Boxspringbetten werden auch amerikanische Betten genannt, weil sie sich in den USA durchgesetzt haben. Nach ihrer Herkunft werden die Betten auch Continentalbetten genannt, da sie auf dem Kontinent entwickelt wurden und bald als Betten in den luxuriösen Hotels und auf den Atlantik-Überseeschiffen Einzug hielten.Ihr Kennzeichen ist die besondere Boxspring-Federung, die inzwischen durch US-Patent geschützt ist.
Es wird kein Lattenrost zur Federung benutzt, sondern Federn in separaten Taschen sind in der sogenannten Springbox eingebaut, die auf dem mit einem Holzboden ausgestatteten Bettgestell (Frame) liegt. Die Springbox ähnelt von außen einer Matratze. Darauf kommt bei den Boxspringbetten die eigentliche Matratze.

Dieses System bringt eine einzigartige Bequemlichkeit, die Wirbelsäule wird anatomisch korrekt an den richtigen Punkten unterstützt. Außerdem ist ein Boxspringbett nicht so niedrig wie das normale europäische Bett. Damit ist der Einstieg und der Ausstieg bequem und schont die Gelenke, vor allem für ältere Menschen ist das Aufstehen aus den Boxspringbetten einfacher. Zeitgemäß ist auch die Breite der Boxspringbetten, die europäische Begrenzung auf 90 cm ist nicht bekannt. Das kommt einem Wohnstil entgegen, in dem das Schlafzimmer als wichtiger Raum nicht mehr die kleinste Einheit der Wohnung bildet.

Schon damals wollten die Reisenden, die Boxspringbetten kennengelernt hatten, diese Betten auch in ihrem Heim. Durchsetzen konnte sich das System jedoch nur in den USA und in Skandinavien, während in Deutschland der Lattenrost den Sieg davontrug. Im Zuge der Globalisierung lernen immer Menschen die Boxspringbetten kennen, und die auch heute unerreichte Bequemlichkeit führt zu einer erhöhten Nachfrage auch bei uns.
Die verschiedenen Modelle der Boxspringbetten  kommen jedem Schlafwunsch entgegen, das Twin-Bett (Regelgröße 99 cm mal 190,5cm) bietet maximalen Komfort für eine Person.

Die doppelten Boxspringbetten heißen Double Bed oder Full Bed und bieten mit 137 cm Breite und 190,5 cm Länge viel Raum für optimalen Schlaf. Für besonders große Menschen gibt es Boxspringbetten in verschiedenen Übergrößen bis hin zum Western King-Bett mit einer Größe von 183 cm mal 213 cm. Boxspringbetten sind eine willkommene Alternative, denn je hektischer das moderne Leben ist, desto wichtiger ist ein gesunder und erholsamer Schlaf.

Ähnliche Artikel:

Möbel im Hotel

Wohnungslärm und schlaflose Nächte

Das Schlafzimmer – Rückzugsort mit Stil