Beratung

Wir beraten Sie gerne!

089 / 1250 374 63

Warenkorb

Noch keine Artikel
im Warenkorb

mehr...

Wickelkommoden

Zeige Sortierung In absteigender Reihenfolge Insgesamt 24 Artikel
  1. 1

Wickelkommode Melanie

Normalpreis: 209,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 188,10 €

Wickelkommode Melanie

Normalpreis: 199,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 179,10 €

Wickelkommode Amie

Normalpreis: 249,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 224,10 €

Wickelkommode Lisa

Normalpreis: 269,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 242,10 €

Wickelkommode Mila

Normalpreis: 489,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 440,10 €

Wickelkommode Frank

Normalpreis: 549,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 494,10 €

Wickelkommode Bastian

Normalpreis: 219,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 197,10 €

Wickelkommode Lancelot

Normalpreis: 549,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 494,10 €

Wickelkommode Henriette

Normalpreis: 549,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 494,10 €

Wickelkommode Armin

Normalpreis: 309,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 278,10 €

Wickelkommode David

Normalpreis: 329,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 296,10 €

Wickelkommode Kevin

Normalpreis: 249,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 224,10 €

Wickelkommode Lillie

Normalpreis: 329,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 296,10 €

Wickelkommode Balthasar

Normalpreis: 219,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 197,10 €

Wickelkommode Andreas

Normalpreis: 539,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 485,10 €

Wickelkommode Arne

Normalpreis: 309,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 278,10 €

Wickelkommode Levin

Normalpreis: 539,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 485,10 €

Wickelkommode Laura

Normalpreis: 419,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 377,10 €

Wickelkommode Louise

Normalpreis: 279,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 251,10 €

Wickelkommode Charlotte

Normalpreis: 489,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 440,10 €

Wickelkommode Jo

Normalpreis: 329,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 296,10 €

Wickelkommode Ludwig

Normalpreis: 349,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 314,10 €

Wickelkommode Lukas

Normalpreis: 379,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 341,10 €

Wickelkommode Elisabeth

Normalpreis: 549,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 494,10 €

Zeige Sortierung In absteigender Reihenfolge Insgesamt 24 Artikel
  1. 1

Die Wickelkommode – Der stille Helfer im Babyzimmer



Wenn man auf ein Möbelstück nicht verzichten sollte, dann ist es die Wickelkommode. Sie ist weniger für das Baby ein Helfer, sondern für Mama und Papa.
Wenn Babys eins gut können, dann ist es, die Windeln zu füllen. Und das mehrmals am Tag. Wie oft ist es, dass man unterwegs ist, die Windel ist voll und weit und breit keine Wickelkommode zu sehen. So werden nicht selten die Motohaube, ein x-beliebiger Tisch oder einfach nur eine auf dem Boden ausgebreitete Decke als Unterlage zum Wechseln genommen.
In diesen Momenten sehnt man sich nach der Wickelkommode, die zu Hause in dem Babyzimmer direkt neben dem Babybett steht.
Wenn man erst einmal die Investition für dieses Möbelstückchen getätigt hat, möchte man diesen treuen Helfer nicht mehr missen.

Diverse „Dienste“ der Wickelkommode


Eine Wickelkommode bietet durch ihre Beschaffenheit mehrere Vorteile. Sie besteht aus eine horizontalen Oberplatte, dem eigentlichen Wickelplatz, auf bequemer Höhe, einem darunter angebrachten Regal zum Ablegen der benötigten Sachen. Neben dem Regal sind je nach Qualität und Ausführung bisweilen sehr praktische Schubladen integriert.

Die erhöhte Kommoden-Platte ermöglicht es, das Baby eben abzulegen um so auf angenehmer Höhe zu wickeln. Meist sind diese Platten an der hinteren sowie an den Seiten links und rechts mit einem Rahmen umfasst. So kann der kleine Wurm auch wenn er sehr zappelig ist, nicht herunter rollen.
Zunächst ist man sich nicht im Klaren, warum die Wickel-Fläche so großzügig bemessen ist. Beim Wickeln wird einem dies aber sehr schnell klar. Die Pampers muss ausgebreitet werden, links muss das Puder stehen, rechts müssen die Tücher liegen, das kleine Baby zappelt auch noch vor sich hin und und und…dabei wird der Platz notwendig.

Schubladen! Ein muss für die Wickelkommode


Man sollte bei dem Kauf einer Wickelkommode darauf achten, dass unterhalb des Tisches auch die ein oder andere Schublade integriert ist.
So können alle Sachen, die man für das Wickeln benötigt zentral an einem Ort aufbewahrt werden. Es kommt sicher einmal vor, dass man den Tisch nicht gut vorbereitet hat und zum Beispiel das Puder vergessen hat herauszunehmen. Liegt der kleine Zappelpfillip nun auch der Wickelkommode und man hat das Puder nicht zur Hand, wäre es fatal, das Baby „nur kurz“ aus den Augen zu lassen und in nach dem Puder zu suchen. Nun ist man dankbar, wenn man nur die Schublade aufmachen muss und die notwendigen Sachen herausnehmen kann. Man wird diesen kleinen Helfer schon während des ersten Wickelns nicht mehr missen.

Optik


Aber auch hier ist zu beachten, dass die Wickelkommode aus einem ordentlichen, massiven Holz besteht und die Verarbeitung sauber ist. Auch die Optik sollte nicht außer acht gelassen werden. Man muss immer bei dem Kauf von Möbeln bedenken, dass das einzelne Möbelstück in das Gesamtbild passt.