Beratung

Wir beraten Sie gerne!

089 / 3885 9012

Warenkorb

Noch keine Artikel
im Warenkorb

mehr...

Regale

Zeige Sortierung In absteigender Reihenfolge Insgesamt 34 Artikel
  1. 1
  2. 2
  3. Weiter

Eckregal Kevin

Normalpreis: 199,00 €

Frühlingsdeal: Nur 179,10 €

Eckregal Ludwig

Normalpreis: 199,00 €

Frühlingsdeal: Nur 179,10 €

Wandregal Lukas

Normalpreis: 39,00 €

Frühlingsdeal: Nur 35,10 €

Standregal Laura

Normalpreis: 309,00 €

Frühlingsdeal: Nur 278,10 €

Standregal Charlotte

Normalpreis: 269,00 €

Frühlingsdeal: Nur 242,10 €

Eckregal Lisa

Normalpreis: 199,00 €

Frühlingsdeal: Nur 179,10 €

Standregal Lillie

Normalpreis: 229,00 €

Frühlingsdeal: Nur 206,10 €

Eckregal Jo

Normalpreis: 199,00 €

Frühlingsdeal: Nur 179,10 €

Standregal Armin

Normalpreis: 229,00 €

Frühlingsdeal: Nur 206,10 €

Standregal Jochen

Normalpreis: 269,00 €

Frühlingsdeal: Nur 242,10 €

Standregal Micha

Normalpreis: 269,00 €

Frühlingsdeal: Nur 242,10 €

Eckregal David

Normalpreis: 199,00 €

Frühlingsdeal: Nur 179,10 €

Standregal Moritz

Normalpreis: 269,00 €

Frühlingsdeal: Nur 242,10 €

Standregal Elisabeth

Normalpreis: 309,00 €

Frühlingsdeal: Nur 278,10 €

Standregal Elisabeth

Normalpreis: 309,00 €

Frühlingsdeal: Nur 278,10 €

Standregal Lancelot

Normalpreis: 309,00 €

Frühlingsdeal: Nur 278,10 €

Wandregal Charlotte

Normalpreis: 49,00 €

Frühlingsdeal: Nur 44,10 €

Wandregal Mila

Normalpreis: 39,00 €

Frühlingsdeal: Nur 35,10 €

Wandregal Lisa

Normalpreis: 39,00 €

Frühlingsdeal: Nur 35,10 €

Wandregal Lillie

Normalpreis: 49,00 €

Frühlingsdeal: Nur 44,10 €

Wandregal Jo

Normalpreis: 49,00 €

Frühlingsdeal: Nur 44,10 €

Wandregal Noah

Normalpreis: 49,00 €

Frühlingsdeal: Nur 44,10 €

Wandregal Jochen

Normalpreis: 49,00 €

Frühlingsdeal: Nur 44,10 €

Wandregal Andreas

Normalpreis: 59,00 €

Frühlingsdeal: Nur 53,10 €

Zeige Sortierung In absteigender Reihenfolge Insgesamt 34 Artikel
  1. 1
  2. 2
  3. Weiter

Ordnung mit System…


…Ordnung mit dem Regal



Das Regal für die Ordnung


Das passende Regal für das Kinderzimmer ist der kleine Helfer, um all die vielen Kuscheltiere, Puzzle und restliche Spielzeug der Kinder ordentlich aufzubewahren.
Regale haben eine lediglich ein Aufgabe. Sie sollen Ordnung halten. Nichts ist in einem Kinderzimmer häufiger anzutreffen: Die Unordnung. Der Begriff Regal ist sehr allgemein gefasst. Um Zumindest in dem Art des Aufbaus einen Unterschied feststellen zu können, definiert man den Begriff bisweilen näher.

Die Varianten


Standregal: Dies ist die klassische Variante. Die massiven Seitenwände bieten Festigkeit und Halt auf dem Boden. Es wird parallele zur Wand gestellt.

Eckregal: Dieses Regal ist ebenfalls ein Stand-Regal, zeichnet sich durch seine Konstruktion jedoch dadurch aus, dass es in die Ecken eines Zimmers ohne Platzverlust integriert werden kann.

Wandregal:Hier fehlt der Kontakt zum Boden. Die Verwendung von leichtem Material ermöglicht es, ohne den Boden zuzustellen, das Regal an die Wand zu montieren.

Der Aufbau


Der Aufbau von Regalsystemen meist einfach und schlicht gehalten. Hier ist darauf zu achten, dass eine gute Qualität und Verarbeitung bei den verwendeten Regal-Brettern vorherrscht. Je massiver die Bretter, desto stabiler wird die gesamte Konstruktion. Den hinteren Abschluss bildet meist eine Platte. Hier sind keine großen Ansprüche an das Material geknüpft. Meist bestehen sie aus einfachem Pressholz, dünnen Spanplatten. Man sollte jedoch ein Auge darauf haben, dass die Innenseite der Gesamtfarbe entsprechend lackiert ist. Es sieht nicht gut aus, wenn man in einem ansonsten hellblauen Regal durch die einzelnen Fächer hindurchschaut und lediglich eine braune „Pappwand“ sieht. Dies zerstört den Gesamteindruck.

Die RegalBöden – das Herzstück


Das Herzstück des Regal sind die Böden. Kleine Träger links und rechts an den Seitenwänden halten diese Bretter. Oftmals ist es so, dass weitaus mehr Löcher vorgebohrt sind als Bretter in das Regal eingelegt werden. Dies führt dazu, dass die einzelnen Größen der Fächer flexibel variiert werden können.
So kann gerne ein Fach kurzfristig vergrößert werden, falls der Sprössling auf dem Rummel einen überdimensionierten Kuschelbär gewonnen hat und diesen nun in sein Regal stellen möchte.
Gegenüber einem Schrank unterscheiden sich Regale dadurch, dass sie nicht mit Türen versehen sondern offen und einsehbar sind. Durch die Blicke anderer kann man den Inhalt aber mit auch mit Tüchern oder sonstigem Stoff verhängen.

Die Oberflächenbeschaffenheit


An die Oberflächenbeschaffenheit bei Regalsystemen sind wie auch bei den anderen Möbeln im Kinderzimmer weniger Anforderungen gestellt. Diese kann elegant im Hochglanz erscheinen oder der Natur entsprechend nur mit Ölen behandelt sein. Es ist jedoch auch hier zu beachten, dass Bei der Veredelung des Holzes entsprechend zugelassene Mittel verwendet wurden.
Aber auch hier kann beruhigt werden, auf dem europäischen Markt sind normalerweise lediglich Regale zu kaufen, die diesen Normen entsprechen.

Das Gesamtbild muss stimmen


Bei dem Regal kaufen sollte auch immer beachtet werden, dass es in das Gesamtbild des Kinderzimmers passt. Farbe und Form sollten mit den anderen Möbeln, wie dem Kinderbett oder auch dem Schlafzimmerschrank gut harmonieren.

Einen großen Anhänger um ein Regal zu kaufen muss man nicht mitbringen. Man muss immer wieder staunen, wie platzsparend heutzutage diese Möbelstücke gepackt werden können. Ein großer schwedischer Möbelkonzern macht uns dies immer wieder mit Bravur vor.