Beratung

Wir beraten Sie gerne!

089 / 1250 374 63

Warenkorb

Noch keine Artikel
im Warenkorb

mehr...

Kinderetagenbett

Es sind keine zur Auswahl passenden Produkte vorhanden.

Ein Kinderetagenbett schafft Platz in kleinen Räumen

Aufgrund von Raummangel ist es häufig notwendig, dass sich Kinder in einer Familie ein Zimmer teilen müssen. Damit hier genügend Raum bleibt, sind Kinderetagenbetten eine gute Lösung. Kinderetagenbetten eignen sich für fast jedes Kinderzimmer. Dabei sollten Eltern natürlich Wert darauf legen, dass die obere Liegefläche bei Kinderetagenbetten gut abgesichert ist. Das Bettgestell bei einem Kinderetagenbett ist in aller Regel aus Naturholz gefertigt. Einige Anbieter haben auch ein Kinderetagenbett mit Metallgestell in ihrem Sortiment. Bei einem Kinder-Etagenbett sollte darauf geachtet werden, dass die Leiter zum Erreichen der oberen Liegefläche sicher und stabil befestigt werden kann. Auch bei der Auswahl von Lattenrost und Matratzen sind beim Kinderetagenbett bestimmte Bedingungen zu beachten. Matratzen dürfen, besonders bei der oberen Liegefläche im Kinderetagenbett, nicht zu hoch gewählt werden. Bei den Abmessungen für das Kinderetagenbett muss auch die Raumhöhe berücksichtigt werden. Ein gefahrloses Aufrichten im oberen Teil beim Kinder-Etagenbett muss gewährleistet sein, um Verletzungen zu vermeiden. Ein Kinderetagenbett ist besonders bei kleinen Kinderzimmern eine praktische Lösung. Auf der Stellfläche eines normalen Bettes können so zwei Kinder schlafen und erhalten dadurch im Zimmer mehr Raum für ihre normalen Aktivitäten. Bei Betten für Kinder kommt dem Material und seiner Behandlung eine besondere Bedeutung zu. Hier sollte darauf geachtet werden, dass das Kinderetagenbett keinerlei Schadstoffe absondern kann. Bei Naturholzbetten sollte Wert auf möglichst unbehandeltes Holz gelegt werden. Bei einem Kinderetagenbett aus Metall sollten alle Rahmenteile aus runden Metallstangen bestehen. Ecken und Kanten bergen ebenfalls eine hohe Verletzungsgefahr, die gerade im Kinderzimmer vermieden werden sollte. Kinder sind in der Regel begeistert, wenn sie ein Etagenbett bekommen. Die Streitigkeiten, wer oben schlafen darf, können Eltern aber schon ein wenig stören. Hier ist ein Wechselplan eine gute Lösung, mit der auch die Kinder rasch zufriedenzustellen sind. Beim regelmäßigen Wechsel der Bettwäsche könnten die Kinder auch die Betten miteinander tauschen. Kranke Kinder sollten aber auf jeden Fall im unteren Bett untergebracht werden, um die notwendige Pflege zu erleichtern.