Beratung

Wir beraten Sie gerne!

089 / 1250 374 63

Warenkorb

Noch keine Artikel
im Warenkorb

mehr...

Babybetten

Zeige Sortierung In absteigender Reihenfolge Insgesamt 33 Artikel
  1. 1
  2. 2
  3. Weiter

Kinderbett Peter

Normalpreis: 159,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 143,10 €

Kinderbett Lancelot

Normalpreis: 429,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 386,10 €

Kinderbett Charlotte

Normalpreis: 369,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 332,10 €

Kinderbett Andreas

Normalpreis: 629,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 566,10 €

Kinderbett Hugo

Normalpreis: 329,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 296,10 €

Kinderbett Mila

Normalpreis: 439,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 395,10 €

Kinderbett Leonie

Normalpreis: 229,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 206,10 €

Kinderbett Anastasia

Normalpreis: 369,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 332,10 €

Kinderbett Julius

Normalpreis: 239,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 215,10 €

Kinderbett Marie

Normalpreis: 129,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 116,10 €

Kinderbett Georg

Normalpreis: 229,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 206,10 €

Kinderbett Martin

Normalpreis: 169,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 152,10 €

Kinderbett Balthasar

Normalpreis: 199,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 179,10 €

Kinderbett Ludwig

Normalpreis: 309,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 278,10 €

Kinderbett Moritz

Normalpreis: 369,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 332,10 €

Kinderbett David

Normalpreis: 309,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 278,10 €

Kinderbett Lukas

Normalpreis: 349,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 314,10 €

Kinderbett Frank

Normalpreis: 389,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 350,10 €

Kinderbett Armin

Normalpreis: 259,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 233,10 €

Kinderbett Arne

Normalpreis: 279,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 251,10 €

Kinderbett Manuel

Normalpreis: 659,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 593,10 €

Kinderbett Levin

Normalpreis: 469,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 422,10 €

Kinderbett Micha

Normalpreis: 349,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 314,10 €

Kinderbett Kevin

Normalpreis: 269,00 €

Weihnachtsdeal: Nur 242,10 €

Zeige Sortierung In absteigender Reihenfolge Insgesamt 33 Artikel
  1. 1
  2. 2
  3. Weiter

Babybett – Ein Himmel auf Erden

Bei einem Babybett handelt es sich um eine der kleinsten Version von Betten, die man in dem Handel erwerben kann. Es ist für besondere Menschen. Also verlangt auch die Konstruktion Besonderheiten. Ein Babybett ist den Bedürfnissen und Erfordernissen des kleinen Nachwuchses angepasst.

Materialien

Bei dem verwendeten Material eines Babybett ist es besonders wichtig, dass es nicht schadstoffbelastet ist. In früheren Zeiten wurden Holzlacke oder Beizmittel verwendet, die zu Gesundheitsschäden hätten führen können. Heutzutage wird stark darauf geachtet, dass bei den meist Holzbetten nur noch nach EG-Richtlinie zugelassene Stoffe bzw. gar keine Zusatzstoffe mehr genutzt werden. Man kann aber beruhigt sein, unter normalen Umständen gelangen schädliche Materialien auch gar nicht auf den deutschen Markt.

Der Rahmen schützt

Die Rahmenkonstruktion von einem Babybett stellt gegenüber anderen Betten eine offensichtliche Besonderheit dar. Babys drehen und wenden sich im Schlaf unkontrolliert. Ein Orientierungssinn ist kaum vorhanden. Dadurch, dass die Knochen der Neugeborenen erst im Anfang ihres Wachstumes sind und noch nicht ausgehärtet sind, sind Stürze auch aus geringen Höhen fatal für sie. Deshalb wird ein Babybett von einem hohen Gittergerüst umfasst, damit ein heraus rollen vermieden werden kann.

Bettwaren für das Babybett

Auch die Bettwaren für die Kleinen sind, ähnlich wie auch bei der Babykleidung, in der Größe dem Babybett angepasst. So kann man entsprechende Kindermatratzen bzw. Babymatratzen für diese kaufen. Meist bietet sich hier aber ein Komplettsystem an, weil selten Normengrößen vorherrschen.

Weil Babys absolut neu auf dieser Welt sind und sich noch nicht wirklich an die Regeln der Erwachsenen halten, passiert es auch nicht selten, dass trotz Windeln etwas daneben geht. Aber auch die Milch, die nicht geschmeckt hat, wandert ab und zu mal aus dem Mund wieder raus. Das landet dann in dem Babybett. Hierbei ist es wichtig, ausreichend Babyausstattung wie Bettwäsche, Bettdecken oder Lacken zur Hand zu haben. Diese sollten zudem Griffbereit in einer nebenstehenden Wickelkommode und dem Babyspielzeug vorhanden sein.

Ein Baby-Möbelstück von vielen

Handelt es sich um das erste Kind einer noch jungen Familie, ist es nicht selten, dass ein altes Arbeitszimmer noch kurz vor der Geburt in ein Babyzimmer umfunktioniert wird. Wie auch bei den Erwachsenen stellen die Betten, hier das Babybett den zentralen Punkt in dem neuen Zimmer dar.
Man sollte bei der Planung aber auch an die weiteren Möbelstücke denken, die für das neue Kind wichtig sind. Hierbei ist zum Beispiel an eine Wickelkommode zu denken. Oder auch an eine Laufgitter oder auch Schutzgitter, falls man das Kind mal aus dem Babybett nimmt und erste Gehversuche mit ihm unternehmen möchte.
Man kann sich bei der Einrichtung aber auch ein wenig unter die Arme greifen lassen und zu dem Babybett gleich ein Kinderzimmer Set kaufen.